Die Geschichte unserer Apotheke

Die Apotheke vor 50 Jahren

Die Geschichte unserer Apotheke

 

Im Jahre 1962 gründete die Frau Hartmann die Neue Apotheke, und schon damals war die Deutsche Bank unser Nachbar. Die Apotheke entwickelte sich sehr gut und wurde somit eine feste Institution im „Rudower Dorf“, zuständig für die Gesundheitsversorgung der Bewohner. 1992 übernahm Frau Beate Keller als Pächterin die Neue Apotheke. 2011 übernahm Sabine Eichhorn die Neue Apotheke. Zum 50jährigen Bestehen ließ sie neben einer notwendigen Renovierung auch ein Umbau für mehr Platz im Verkaufsraum realisieren.

Eine Rampe im Eingangsbereich und die neue automatische Eingangstür hilft älteren Kunden sicher den Weg zu meistern. Seitdem präsentiert sich die Neue Apotheke in großzügiger, moderner Einrichtung. Unsere Kunden lieben insbesondere unsere freundliche und individuelle Beratung. Und genau das ist unser Anliegen – nämlich ein freundlicher, verlässlicher und kompetenter Gesundheitspartner zu sein. In einer Zeit der finanziellen Engpässe, in der die Leistungen der Krankenkassen immer mehr beschnitten werden, müssen Kranke sich vertrauensvoll an ihre Apotheke wenden können. Daher finden Sie bei uns jede Hilfe und Unterstützung. Unsere sympathischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich gerne um Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. Frau Eichhorn und ihr engagiertes Team werden mit Begeisterung die Erfolgsgeschichte der Neuen Apotheke in Rudow fortsetzen.